Klopfen klappt!

Wie auf der Seite „klopfend“ dargelegt, musste ich erstmal einen für mich akzeptablen Wirkmechanismus finden, um mich näher mit diesen sogenannten „energetischen“ Methoden zu befassen.
An energetische Meridianblockaden oder gar Quanteneffekte glaube ich dabei nicht.
Nachdem ich aber im Zusammenhang mit Memory Reconsolidation eine für mich akzeptable Erklärung gefunden hatte, habe ich auch damit begonnen, Klopf-Techniken zu studieren und in der Praxis einzusetzen.
Und da bestätigte sich auch für mich schnell, was in verschiedener Literatur immer wieder berichtet wird: Klopfen klappt!

(wie bei jedem Fallbeispiel sind Einzelheiten natürlich verfremdet)
Zum Beispiel konnte ich mit dem Klopfen sehr schnell einem Klienten helfen, der es tunlichst vermied, mit dem Auto durch Tunnel zu fahren.
Als Auslöser konnte ausgemacht werden, wie sich Bilder von Bränden in Tunneln ins Gedächtnis „eingebrannt“ hatten, die im Alter von ungefähr 10 Jahren in der Zeitung und im Fernsehen gesehen wurden.
Es gab da auch jemanden, der scheinbar Spass daran hatte, Kinder mit solchen Stories zu verängstigen.
Am Anfang lag die Belastung durch diese inneren Bilder auf einer Skala von 0 bis 10 bei 9. Schon in einer einzigen Klopfrunde verschwand die Belastung fast – bis auf ein Level von 1.
Trotzdem haben wir noch weitere Klopfrunden eingelegt, z.B. zuerst mit der Vorstellung, bei der Fahrt durch einen Tunnel selber am Steuer zu sitzen, dann mit der „verschärften“ Bedingung, auf dem Beifahrersitz zu sitzen und keine Kontrolle über die Fahrt und die Geschwindigkeit zu haben. Dann noch ein bisschen Arbeit an der Erinnerung an den „Kinderschreck“ von damals. Und schließlich noch ein mentaler Austausch zwischen dem (ehemals) verängstigten Kleinen von damals und dem Erwachsenen heute.
Insgesamt haben wir vielleicht eine halbe Stunde an dem Thema gearbeitet, bis das anfängliche belastende Gefühl nicht mehr reproduziert werden konnte.

Das Ganze hat schließlich – und das ist ja das entscheidende – auch den Praxistest bestanden: im echten Leben im echten Auto durch echte Tunnel fahren. Die Nachhaltigkeit der Wirkung wurde mir auf Nachfrage auch ein halbes Jahr später noch bestätigt.

Also, so skurril diese Klopf-Techniken auch wirken mögen – sie funktionieren zumindest für solche Ängste gut!

Klopfen klappt!
Markiert in: