Allergien und Hypnose

Viele Pollen-Allergiker interessieren sich dafür, wie es um den Pollenflug heute bestellt ist oder wie heftig der Pollenflug aktuell ist. Denn je nach „Pollenwetterlage“ zeigen sich bei Ihnen folgende Pollenallergie Symptome:

  • Oft zeigt sich die Reaktion zuerst an den Augen: mit Brennen, Jucken, Tränen, Rötungen
  • Symptome an der Nase: Schnupfen, Naselaufen, Jucken, Niesen
  • Hals: Atemnot, Schmerzen, Husten, Schleimbildung
  • auch Reaktionen auf der Haut sind möglich: Juckreiz, Ausschläge
  • allgemein kann eine Allergie zu Schlafstörungen, Erschöpfung, Kopfschmerzen u.a. führen

Bei schweren Allergien kann es bis zu lebensbedrohlichen Schocks kommen.
Natürlich gibt es ausser dem Heuschnupfen noch viele andere mögliche Allergie-Auslöser, z.B.:

  • auf Tierhaare / -Schuppen – Hunde, Katzen
  • Nahrungsmittel – Nüsse

Und was hat das jetzt mit Hypnose zu tun?
Vorweg: eine Allergie sollte unbedingt körperlich behandelt werden. Bei Heuschnupfen z.B. droht sonst ein „Abrutschen“ hin zu Asthma.
Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems auf einen an sich harmlosen Auslöser. Immunreaktionen können in Hypnose positiv beeinflusst werden. Auch wenn solche Wirkungen zunächst erstaunlich scheinen, wird doch in der letzten Zeit immer mehr darüber herausgefunden, wie eng Nervensystem und Immunsystem miteinander verknüpft sind und wie sie sich gegenseitig beeinflussen. Daher denke ich, dass uns in der Zukunft, mit immer mehr Erkenntnissen aus der Psychoneuroimmunologie, der Gedanke immer selbstverständlicher wird, über die Psyche das Immunsystem zu beeinflussen.

In der Fernseh-Dokumentation „Heilen mit Hypnose – Die Macht der inneren Bilder“ (Karin Guse 2013) wird Gunther Schmidt bei der Arbeit gezeigt.
Bei einem der gezeigten Fälle geht es um das Thema Heuschnupfen, mit eindrucksvollem Ergebnis: https://www.youtube.com/watch?v=uuVn7NaJ7Zw

Die Studienlage zur Wirksamkeit von Hypnose bei Allergien / Heuschnupfen ist zugegebenermaßen eher dünn und niemand kann solche Ergebnisse garantieren, aber man sieht zumindest, was im Einzelfall möglich sein kann.

Dieser Text dient nur zur Information und nicht zur (Selbst-)Diagnose oder Behandlung einer Krankheit.

Eigenwerbung
Laut Franke u. Franke: „MET-Klopftherapie in der Praxis“ reagieren Allergien auch positiv auf Klopftherapie.
Laut Edwin Yager reagieren auch manche Allergien positiv auf seine „Subliminal Therapy“. Diese ist Grundlage meines Seminars Teilearbeit mit dem Überbewusstsein.

Allergien und Hypnose
Markiert in: