Katzenschnurren gegen Misophonie

Den Menschen, die sich wegen Misophonie an mich wenden, empfehle ich, auch im Alltag ablenkende Geräusche abzuspielen, z.B. mit Smartphone Apps auf Kopfhörer oder Ohrhörer.
Für Android gibt es z.B. die Apps

  • „White Noise Lite“ von „TMSOFT“ : enthält nicht nur Rauschen, sondern auch viele beruhigende Naturgeräusche;
  • „Widex Zen Tinnitus“ von „Widex A/S“ : mit einer deutschsprachigen Anleitung für Progressive Muskelentspannung, aber auch einer Reihe von gut brauchbaren Geräuschen.

Kürzlich bin ich über eine nette Alternative im Internet gestolpert:

Dabei kann man über 5 Parameter die Art und Weise des Schnurrens verändern und zusätzlich noch einstellen, ob und wenn ja wie oft noch ein Miau eingestreut wird.
Zumindest ein Kommentar auf der Seite lässt erkennen, dass dies auch gut für Misophoniker geeignet ist:

„I have misophonia and work in an office. The purr generator has been a life saver. Now I can drown out the things like coughs, sniffles, throat clears, etc., that used to drive me nuts! It’s comforting and helps me to focus.“

Katzenschnurren gegen Misophonie
Markiert in: